Picture
Fotograf: Hecht1969 - Titel: Reifen - Quelle: PIQS.de
In den meisten europäischen Ländern ist sie Pflicht die Wahl der richtigen Bereifung für Ihr Kraftfahrzeug wenn Sie bei winterlichen Straßenverhältnissen durch die Gebirgszüge oder Landstraßen fahren. Dies bitte jedoch nicht falsch verstehen, denn ein Satz Winterreifen ist z.B. auch dann verpflichtend wenn Sie im Dezember in Ihrem Ort von zuhause kurz zum Bäcker fahren. Geschieht Ihnen auf dieser Wegstrecke z.B. ein Unfall mit oder ohne direkte Verschuldung so sinken die Chancen rapide, dass Ihre oder die gegnerische Haftpflichtversicherung für irgendeinen entstandenen Schaden haftet und Werkstatt Reparaturzahlungen erstattet werden. Deshalb gilt als Faustregel für jede(n) Autofahrer/in bereiten Sie sich gut auf die Wintermonate vor damit die Fahrt nicht mit einem mulmigen Gefühl in der Magengegend beginnt. Denn das Autofahren soll Ihnen Freude bereiten und nicht zu zusätzlichen Stress beitragen neben den alltäglichen Belastungen wie aus dem  Büro- und Berufsleben.

Bei der Wahl des idealen Herstellers für Reifenprodukte ist folgendes zu beachten:

  • Vergleichen Sie die Konkurrenz in Sachen Preis und Qualität genauestens, hierzu testen die bekanntesten Automobilvereine in Deutschland, Österreich und Schweiz jeweils vor der Sommer- und Wintersaison Autoreifen auf Beschaffenheit und Effizienz sowie preislichen Aspekten.

Der Start in eine neue Jahreszeit muss zum Wechsel von Frühling und Herbst nicht kostspielig sein. Denn ein Satz guter Reifen hält wenn Sie jährlich maximal 20.000 Kilometer damit unterwegs sind auch für circa 3-4 Jahre. Es spielen viele Umweltfaktoren eine Rolle bzgl. der Haltbarkeit, bei Garagenwagen ist die Sonneneinstrahlung geringer und so wird der Gummi weniger schnell porös. 

 

Create a free website with Weebly